• Germany/Europe English (UK) Germany France
  • North America America
  • Asia English (UK) China

Bearbeitungsempfehlungen - Drehen

So haben Sie den Dreh raus: Thermoplaste bedürfen bei der Bearbeitung an der Drehbank einiger technischer Voraussetzungen.

Eine Drehmaschine (auch Dreh- und Drechselbank genannt) ist eine Werkzeugmaschine mit der rotierende Werkstücke durch Zerspanung in eine rotationssymmetrische Form gebracht werden. Im Gegensatz zur Frästechnik dreht sich hier das Werkstück.

Bearbeitungsempfehlungen:

bearbeitungsrichtlinien-dummy
Der Spiztenradius soll mindestens 0,5 mm betragen.
 alphaypsilonexvs
 FreiwinkelSpanwinkelEinstechwinkelSchnittgeschw. in m/minVorschub in mm/U
PVC 8 - 10 0 - 5 50 - 60 200 - 750 0,3 - 0,5
PP, PE-HD 6 - 10 0 - 5 45 - 60 250 - 500 0,1 - 0,5
ABS 5 - 15 25 - 30 15 200 - 500 0,2 - 0,5
PMMA 5 - 10 0 - 4 15 200 - 300 0,1 - 0,2
PVDF 5 - 12 5 - 15 10 150 - 500 0,1 - 0,3
PET 5 - 15 0 - 15 - 200 - 500 0,1 - 0,5
POM 6 - 8 0 - 5 45 - 60 300 - 600 0,1 - 0,4
E-CTFE 6 - 10 0 - 5 45 - 60 250 - 500 0,1 - 0,5
PC 5 - 15 6 - 8 45 - 60 200 - 350 0,1 - 0,5
PEEK 5 - 10 5 - 10 45 - 60 200 - 300 0,2 - 0,4
PSU 5 - 10 10 45 - 60 150 - 400 0,2 - 0,3
PEI 5 - 10 10 45 - 60 150 - 400 0,2 - 0,3
GF/mod 6 - 8 2 - 8 45 - 60 150 - 200 0,1 - 0,5

Hinweise:

  • Hartmetallwerkzeuge müssen zum Teil auf 120 °C vorgewärmt werden
  • Bei Flüssigkeitskühlung nur reines Wasser verwenden (Spannungsrißbildung möglich)
  • Amorphe Materialien sollten zwischengetempert werden (keine ölhaltigen Kühlmittel einsetzen)

PRODUKTSUCHE LAGERWARE

Round Rods Pipes Sheets Profiles

Newsletter